Mittwoch, Januar 04, 2006

straße in die nacht

der mond leuchtet heute nicht,
die nacht ist eine wüste, alles stumm,
glücklich bin ich heute nicht,
und der mond leuchtet nicht.

alles ist zerbrochen,
die flamme entflammt besoffen,
jede liebe ist gescheitert,
alles ist zerbrochen.

ich gehe auf eine straße,
hinter mir, als jemand schreiche,
tiefe stille, lärmt es grade?
ich laufe auf einer straße...